Zum Inhalt springen

Brandschutzhelfer nach DGUV 205-023 / ASRA 2.2

Seminarziel

Der Arbeitgeber hat aufgrund gesetzlicher Auflagen, wie z.B. der Arbeitsstättenverordnung, Unfallverhütungsvorschriften, sowie dem Arbeitsschutzgesetz, Mitarbeiter vorzuhalten, die in einem Brandfall Erstmaßnahmen einleiten können. In der Ausbildung zum Brandschutzhelfer erlangen Sie theoretische Kenntnisse über den vorbeugenden, organisatorischen und abwehrenden Brandschutz. Das Seminar wird mit einer praktischen Löschübung mit den Teilnehmern abgerundet. Hier löschen Sie selbst aktiv mit einem Feuerlöscher einen Entstehungsbrand.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen: ASR A2.2, DGUV1, DGUV 205-023, ArbSchG, ArbStättV
  • Betrieblicher Brandschutz
  • Aufgaben des Brandschutzhelfers
  • Brennen und Löschen
  • Löschtaktik
  • Brandklassen
  • Brandschutzordnung
  • Löschmittel
  • Praktische Ausbildung: Handhabung – Einsatzgrenzen, Löschtaktik

Zielgruppe

Mitarbeiter aus der Verwaltung, Haustechnik, Sicherheits- und Brandschutzbeauftragte, Mitarbeiter die mit Aufgaben im Brandschutz betraut werden sollen.

Seminarform

Vollzeit: 1 Tag / Dozentenschulung

in-house Seminar möglich ( Für die praktische Löschübung ist ein
Platz im Freien mit einer Fläche von ca. 10m x 10m notwendig)

Details

Preis: 250,00 EUR
(297,50 € inkl. MwSt.)
Termin: Auf Anfrage
Orte:
  • Neunkirchen
  • in-house

Seminarform: Vollzeit
Förderungen:
  • KdW
  • Bildungsprämie, Bildungsscheck
Abschluss: sikos Zertifikat